Bauunternehmen Hannover Bild1Bauunternehmen Hannover Bild2Bauunternehmen Hannover Bild3Bauunternehmen Hannover Bild4Bauunternehmen Hannover Bild5Bauunternehmen Hannover Bild6Bauunternehmen Hannover
 

Horizontalsperre bundesweit - Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit in Bielefeld

 

 

Startseite


Schadensbilder


Preise


Wann wird eine Horizontalsperre benötigt?


Wo kommen Horizontalsperren zum Einsatz?


Welche Verfahren kommen für die Horizontalsperre zum Einsatz?


Welche Garantie gibt es auf die Horizontalsperre?


Referenzen


Kontakt


Impressum


Kosten - Rechner für Horizontalsperre

     

 

Direktkontakt bundesweit:
Hauptsitz Wedemark

Tel.: 05130 609437-4
Fax: 05130 609437-5

info@horizontalsperre-bundesweit.de

 

 

 

Neu! Kostenrechner für Preise /Kosten für Horizontalsperre

Bilder

 

 

 

Horizontalsperre als Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit in Bielefeld

Ebenso wie die Sparrenburg oder das Alte Rathaus besitzen auch in Bielefeld viele Immobilien keine oder defekte Horizontalsperren. Dadurch kommt es immer wieder zu Feuchtigkeitsschäden an den Wänden. Dazu zählen: Wasserränder im Putz, Ausblühungen ähnlich wie Salpeter (ein weißer, weicher Flaum), bröselnde Fugen oder einfach nur unangenhmer Geruch.

Sehr häufig resultieren diese Schäden eben aus der Bodenfeuchtigkeit, welche kapillar im Mauerwerk nach oben steigt. Um das zu verhindern, werden nachträglich Horizontalsperren in die feuchte Wand eingebracht.

Wenn Sie uns in Bielefeld oder Umland kontaktieren möchten, benutzen Sie bitte die Rufnummern unseres Hauptsitzes. Von Hannover aus werden die Arbeiten bundesweit koordiniert.

Folgend noch eine Liste der Stadtteile und Bezirke, für welche wir in Bielefeld zuständig sind bzw. sein wollen:


Brackwede - Brackwede, Holtkamp, Quelle, Ummeln
Dornberg - Babenhausen, Großdornberg, Hoberge-Uerentrup, Kirchdornberg, Niederdornberg-Deppendorf, Schröttinghausen
Gadderbaum - Bethel, Gadderbaum
Heepen - Altenhagen, Baumheide, Brake, Brönninghausen, Heepen, Milse, Oldentrup
Jöllenbeck - Jöllenbeck, Theesen, Vilsendorf
Mitte
Schildesche - Gellershagen, Schildesche, Sudbrack
Senne - Buschkamp, Windelsbleiche, Windflöte
Sennestadt - Dalbke, Eckardtsheim, Heideblümchen, Sennestadt
Stieghorst- Hillegossen, Lämershagen-Gräfinghagen, Sieker, Stieghorst, Ubbedissen


Das sagt übrigens wikipedia über Bielefeld:

Bielefeld [ˈbiːləfɛlt] (niederdeutsch Builefeld, Bielefeld, Beilefeld oder Builefeild) ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Detmold im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Mit knapp 325.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Region Ostwestfalen-Lippe und deren wirtschaftliches Zentrum. Die erste Erwähnung als Stadt stammt aus dem Jahr 1214. Am Nordende eines Quertals des Teutoburger Waldes gelegen, sollte die Kaufmannsstadt den Handel in der Grafschaft Ravensberg fördern, deren größter Ort sie wurde. Bielefeld war lange Zeit das Zentrum der Leinenindustrie. Heute ist die Stadt vor allem Standort der Nahrungsmittelindustrie, von Handels- und Dienstleistungsunternehmen, der Druck- und Bekleidungsindustrie und des Maschinenbaus. Überregional bekannt sind ihre Universität, die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, die Dr. August Oetker KG sowie der Fußballverein Arminia Bielefeld.

 

 
  Copyright © 2011-2016 | Bauunternehmen BWS Maik Denecke | Tulpenweg 15 | 30900 Wedemark | Tel.: 05130 6094374 | Fax.: 05130 6094375